Die FOTOFREUNDE OFTERDINGEN/STEINLACHTAL e.V. stellten eine Auswahl ihrer Arbeiten vor. 24 Fotografinnen und Fotografen zeigten insgesamt 100 Fotos von Urlauben, Spaziergängen oder intensiven Beobachtungen

 

 

Die 1. Vorsitzende Marion Müller eröffnete die Ausstellung am Samstag um 14:30h in der liebevoll dekorierten Burghofhalle in Ofterdingen. Sie lud die zahlreichen Gäste zu den kurzen AV-Shows ein. Die vielfältigen Themen begeisterten: Schlittenhunderennen, Schweden, Triathlon, Schweden, Schweiz, Frankfurt oder verliebte Schwäne.

Werner Kreuscher hatte die Regie bei den Multimedia-Shows (AV = Audio-Visuelle-Shows: Fotos und Videos mit Musik und Text als Film verarbeitet). Er hatte alles technisch versiert und fürs Publikum unterhaltsam vorbereitet.

Abends füllte sich die Halle. Martina und Alfred Graß  hatten sich in marokkanische Gewänder gekleidet und boten allen Gästen marokkanische Tee an zur Einstimmung auf den Vortrag „Salam - Herzlich willkommen in Marokko“. Um alles stilecht zu machen, musste original marokkanischer Couscous auf der Speisekarte stehen. Dies war eine echte logistische Herausforderung. Umso größer war die Freude, dass die Gäste experimentierfreudig waren und der Couscous spätabends ausverkauft war.

Sie hatten ihre Show über ihre siebenwöchige Reise im eigenen Wohnmobil intensiv vorbereitet. Die Beiden wechselten sich ab mit den Reiseberichten, Bilder und Filme stellten eindrücklich das Leben in Marokko dar; die ausgewählte Musik als Untermalung passte bestens dazu. Das Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Beifall.    

Am Sonntagmorgen luden wir zum Weißwurstfrühstück ein. Es standen schon die nächsten großen Schauen auf dem Programm. Rudolf Schneider präsentierte seine Tierbilder aus den hiesigen Streuobstwiesen mit kenntnisreichen Kommentaren. Die Zuschauer waren überrascht, was alles in unserer nächsten Umgebung lebt, und begeistert von den gestochen scharfen Aufnahmen.  

Jürgen Katz präsentierte in einer AV-Show Madeira. Die Insel ist sehr vielfältig. Im Norden ist es viel stürmischer und kälter als im Süden, deshalb ist die Vegetation recht unterschiedlich. Wunderschöne Kirchen, Landschafts- und  Naturaufnahmen machten den Vortrag kurzweilig.

Am Nachmittag ging es weiter mit den kurzen AV-Shows u.a. zum Thema 5-Sterne-Honig, Metamorphosen, Die große Mauer, Rost oder Froschkonzert. Zwischendurch wurde Kaffee und selbst gebackener Kuchen angeboten.

Fazit: Unsere Gäste waren erstaunt von der Vielfalt und Qualität der Fotos, genossen die phantasievollen Shows und waren sehr angetan von dem qualitativ hochwertigen Marokko-Reisebericht.

Ehepartner, Freunde, Kinder und deren Partner … alle Hände wurden gebraucht – herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben.

 

 Auf dem Bild fehlen einige Mitglieder der Fotofreunde, sowie weitere Helfer.